Suche nach Mitarbeitern und Bewerbern - Münsterland - Nordrhein-Westfalen

HR 4.0

Candidate Experience – ein neuer Hype? Oder Altbekanntes in einem neuen Anglizismus?

Die digitale Transformation und der demographische Wandel haben den Arbeitsmarkt in einen Arbeitnehmermarkt verändert. Nicht mehr Kandidaten bewerben sich bei Unternehmen, sondern Unternehmen bewerben sich bei Kandidaten. Diese Entwicklung wird in den nächsten Jahren dramatisch zunehmen. Human Resources muss sich auf diese Entwicklung einlassen und das eigene Rollenverständnis und den eigenen Mind-Set transformieren. Der Mitarbeiter ist weit mehr als eine Ressource. Der Mitarbeiter muss abgeholt und wertgeschätzt werden. Das gelingt nur über die Beziehungsebene. Die Analogie zum Vertrieb liegt offensichtlich auf der Hand: der Personaler wird zum Markenbotschafter und Sales Manager, der Kandidat wird zum Kunden, der über verschiedenste Kanäle adressiert wird. Aus CRM Customer Relationship Management wird Candidate Relationship Management – aus Human Resources wird Human Relations.

Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter zählt folglich jeder Kontaktpunkt zwischen Kandidat und Unternehmen – beginnend beim ersten Eindruck bis zum Eintritt ins Unternehmen und darüberhinaus. Die aus dem Handel bekannte „Customer Journey“ findet ihr Pendant in der „Candidate Journey“. Eine solche Reise muss stringent an Kandidaten und deren Suchverhalten und Präferenzen ausgerichtet sein und die Marke des Unternehmens wiederspiegeln. Dies bedeutet auch, dass der Bewerber das Markenversprechen durchgängig erleben muss – auf der digitalen Ebene und vor allem auf der realen persönlichen Ebene! Personaler und Fachbereiche müssen das Erlebnis ihrer eigenen „Brand“ glaubwürdig, authentisch und begeisternd transportieren.

Ist das alles ganz neu? Nicht wirklich. Zentraler Bezugspunkt im Bereich Personal war und ist schon immer der Mensch. Dennoch gewinnen diese Punkte für die Unternehmen heute im Kontext von Demographie und Digitalisierung existentielle Bedeutung. Der Engpass im Arbeitsmarkt erzwingt eine veränderte Denk- und Handlungsweise, die in erster Linie im Kopf beginnt. Ein Arbeitgebersiegel reicht bei weitem nicht aus, um die Employer Brand zu positionieren und Kandidaten anzuziehen.

Candidate Experience braucht das digitale Erlebnis einerseits und ganz besonders das dazu passende reale Handeln und Verhalten. Effizientere und schnellere Prozesse, technologisch durchdachte Lösungen verbunden mit Employer Marketing und dazu eine kandidatenausgerichtete Haltung mit überzeugender Kommunikation in jedem Kontaktpunkt bei allen im Bewerbungsprozess agierenden Personen – das macht ein Unternehmen für künftige Mitarbeiter erlebbar. Das holt Kandidaten ab und nimmt sie mit auf den Weg zum neuen Arbeitgeber.

Die Suche nach Mitarbeitern muss verändert werden. Sie muss digital unterstützt als Gesamtprozess auf den Kandidaten ausgerichtet werden und sie muss menschlich real den Kandidaten auf Augenhöhe aktiv begeistern.

Wir beraten und begleiten Sie als Unternehmen bei dieser Transformation und zeigen Ihnen die Chancen der erlebbaren Candidate Experience!

WIR nehmen SIE persönlich!